Event

Arbeitsbewilligungen – Was ich als Unternehmen wissen muss

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Teilnahme am Event bedanken.

Kurzer Bericht:

Am 30. August 2017 hat die Standortförderung des Kantons Basel-Stadt im Gundeli-Casino zur Informationsveranstaltung zum Thema Arbeitsbewilligungen und Bewilligungspraxis eingeladen. Fabian Streiff, Co-Leiter Standortförderung durfte fast 60 Vertreterinnen und Vertreter Basler Unternehmen begrüssen.

Er verwies in seiner Begrüssungsrede auf die Relevanz des Themas für den Standort Basel und zeigte zudem die Tätigkeitsbereiche und Dienstleistungen der Standortförderung auf.

Im ersten Fachreferat zeigte Oliver Meury, Leiter Einbürgerungen und Bewilligungen im Migrationsamt, das schweizerische Bewilligungswesen und die Rollen und Funktionen der kantonalen Amtsstellen auf. Die unterschiedlichen Aufenthaltsbewilligungen und ihre Einschränkungen wurden ebenso beleuchtet, wie die künftige Entwicklung der Bewilligungspraxis, im Hinblick der fortschreitenden Digitalisierung.

Marco Brianza, Teamleiter Arbeitsbewilligungen aus dem Amt für Wirtschaft und Arbeit, klärte im zweiten Fachreferat über die Arbeitsbewilligungen auf. Welche Grundvoraussetzungen müssen Drittstaatenangehörige für eine arbeitsmarktliche Zulassung erfüllen. Welche Tätigkeiten sind bewilligungspflichtig und wie sieht die Kontingentierung der Bewilligungen für Basel-Stadt aus. Diese und weitere Fragen, wurden in der darauffolgenden Diskussion im Plenum vertieft.