1. Basel-Shanghai Business Forum

Das Programm wurde mit einem Willkommensgruss von Regierungsrat Christoph Brutschin offiziell eröffnet. Die Stadt Shanghai wurde von Douglas Dong vertreten, dem Vize-Präsidenten des Shanghai Foreign Investment Development Boards, welcher eine Präsentation über seine Organisation und über die Wirtschaft Shanghais hielt.

Am Vormittag spielte das Thema Biotechnologie eine dominante Rolle. Pascal Brenneisen, ehemaliger Länderpräsident von Novartis sowie Dr. Laurenz Kellenberger, wissenschaftlicher Leiter von Basilea Pharmaceutica vertraten die Basler Pharmaindustrie mit Vorträgen über ihre Aktivitäten in China. Dr. Ralf Schlaepfer von Deloitte sprach über die exponentiellen Auswirkungen von technologischen Innovationen, u.a. auch in Bezug auf China. Ein Highlight des Vormittags war der Auftritt eines chinesischen Life Sciences-Beraters sowie dreier Vertreter von chinesischen Biotech-Firmen und Investoren, welche in einem Podiumsgespräch ihre Erfahrungen mit dem Publikum teilten.

Für Biotech-Firmen fand am Nachmittag in einem separaten Raum ein spezieller Workshop statt, wo sich Schweizer Firmen (meist Start-ups) mit den chinesischen Gästen intensiv über Kooperationsmöglichkeiten austauschten. Gleichzeitig ging es am Nachmittag im Hauptsaal mit interessanten Präsentationen über die neue Shanghaier Freihandelszone, Banking in China, Personalmanagement und Marketing weiter. Unter den Rednern befanden sich u.a. der ehemalige Regionalleiter China der Commerzbank, Felix Aepli, ehemaliger CEO Asien-Pazifik von Geberit sowie Hans-Jakob Roth, ehemaliger Generalkonsul der Schweiz in Shanghai. Professor Prandini von der Zürcher Hochschule Winterthur referierte über die Situation der Investitionen chinesischer Firmen in der Schweiz. Als letztes Highlight des Tages erschien am späten Nachmittag noch Josef Müller, ehemaliger und langjähriger Asien-Leiter von Nestlé. Mit seinem enormen Erfahrungsschatz und pointierten Aussagen bereicherte er das Abschlusspanel.
Den Tag abgerundet hat ein Empfang in der Bar Rouge im 30. Stock des Messeturms, der von der Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing offeriert wurde.

Das Basel-Shanghai Business Forum wurde organisiert von der China Business Platform (Amt für Wirtschaft und Arbeit Basel-Stadt sowie Service de l’Economie des Kantons Jura) in Kooperation mit der Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing Basel-Stadt, mit Deloitte sowie weiteren Partnern.

nach oben