Europäische Gelder für Forschung und Innovation auch für Schweizer KMU

Schweizer Unternehmen erwirtschaften jeden zweiten Franken im Ausland. Dabei ist Europa mit Abstand der wichtigste Partner auch in punkto Forschung, Innovation und Know-how-Austausch.



Über 500 Schweizer Unternehmen haben zwischen 2007 und 2013 an EU–Projekten teilgenommen und wurden für ihre Forschungs- und Innovationstätigkeiten direkt finanziert. Euresearch, der Schweizerische Türöffner zu Markt und Wissen in Europa, kann Ihnen Beteiligungsmöglichkeiten im aktuellen Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 aufzeigen.

Zahlreiche Gelegenheiten für KMU – Aber wie findet man das passende Programm?

Im Forschungsrahmenprogramm „Horizon 2020“ (Laufzeit 2014-2020) gibt es zahlreiche Beteiligungsmöglichkeiten auch für Schweizer KMU. Die Themen umfassen die Bereiche Life Sciences (Gesundheit, Medikamentenentwicklung, Biotechnologie, Medizintechnik), Energie, Klima, Nanotechnologie, Transport, Informationstechnologie und andere. Viele Ausschreibungen sind anwendungsorientiert, und ein Grossteil der aktuellen Aufrufe empfiehlt eine Beteiligung von KMU. Auch das Eurostars-Programm bietet Unternehmen attraktive Kollaborations- und Finanzierungsmöglichkeiten. Entscheidend ist, das Programm zu finden, das Ihre Bedürfnisse am besten abdeckt. Grundlegende Unterscheidungsmerkmale sind: Wo auf der Innovationsachse «Forschung – Entwicklung – Produktion/Markt» befindet sich das Programm? Sind die Projektthemen vorgegeben (top-down) oder können sie frei bestimmt werden (bottom-up)? Euresearch hilft Ihnen, das für Sie passende Programm zu finden und erläutert gern die Rahmenbedingungen.

Ihr Mehrwert

Mit einer Beteiligung an einem europäischen Kooperationsprojekt gewinnen Sie Know-how und sichern Sie sich den Zugang zu neuen Technologien. Darüber hinaus können Sie Personal finanzieren, Geschäftspartnerschaften aufbauen und neue Märkte erschliessen.

Martin Frauenfelder, Geschäftsführer der Paro AG in Subingen (SO) und Partner in einem Projekt in Horizon 2020 sagt:

"Die Teilnahme an EU-Projekten hat uns viele Vorteile gebracht: Über ein sich vergrösserndes Netzwerk und die Entdeckung neuer Marktchancen bis hin zur Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit. Eine Teilnahme an internationalen Projekten hat einen positiven Effekt auf die Firmenkultur und öffnet neue Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten für unser Unternehmen".

Wer ist Euresearch?

Euresearch ist das Schweizerische Netzwerk, welches gezielt Information und Unterstützung für eine Teilnahme an EU Forschungs- und Innovationsprogrammen anbietet. Speziell durch „Kontaktpersonen für KMU“ werden Unternehmen beraten. Firmen erhalten passende Information zu geeigneten Förderprogrammen, zur Partnersuche und Beratung zu administrativen Schritten, die nötig sind, um sich an einem Programm zu beteiligen.

Das Euresearch–Netzwerk besteht aus einem Zentralbüro in Bern und Regionalbüros an allen Schweizerischen Universitäten und Fachhochschulen. Euresearch wird durch das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) finanziert und arbeitet eng mit diesem zusammen.

nach oben

Kontakt

Euresearch Nordwestschweiz (an der Universität Basel)
KMU – Kontaktstelle
Dr. Susanne Daniel
Petersgraben 35
4001 Basel

Telefon: +41 61 207 18 52
E-Mail: susanne.daniel(at)euresearch.ch
www.euresearch.ch

nach oben