Der Life Sciences Cluster Region Basel – Auf den Punkt gebracht mit ganz neuen Facts & Figures

Warum ist der Life Sciences Cluster Region Basel weltweit einzigartig? Kann man diese Aussage quantitativ belegen? Denn letztlich sprechen nur Zahlen und Fakten eine eindeutige und unmissverständliche Sprache in Zeiten von „fake news“.

Die Initiative Life Sciences Cluster Basel hat ein neues Booklet erstellt. Es ist das erste seiner Art für die Region Basel. Es bringt die Vielfalt und die Stärken des Basler Life Sciences Clusters auf den Punkt. Mit dieser handlichen Broschüre wollen wir Ihnen einen vertieften Einblick in die Stärken des Clusters geben und Ihnen die einzigartige „DNA“ dieser Region näher bringen.

Rund 700 Life Sciences-Unternehmen sind in der Region Basel tätig und damit diese Firmen ihre Zielsetzungen erreichen können, ist ein entsprechender Wissensstand über die Substanz am Standort von zentraler Bedeutung. Mit dem Projekt „Clustermapping“ wird eine wichtige Informationslücke geschlossen. Das neue Booklet zeigt Ihnen einen Ausschnitt der spannenden Arbeit.

Dieses mehrmonatige Projekt wurde im Rahmen der Initiative „Life Sciences Cluster Region Basel“ verwirklicht unter der Leitung der Standortförderung Kanton Basel-Stadt mit Hilfe der Partner Standortförderung Kanton Basel-Landschaft, BaselArea.swiss, der Handelskammer beider Basel und dem Switzerland Innovation Park Basel Area. Ein besonderes Dankeschön geht an den akademischen Partner, die Universität Bern. Professorin Heike Mayer und ihr Team haben massgebend zur Realisation beigetragen.

Fortsetzung folgt…

Aufgrund der sehr erfreulichen, ersten Reaktionen zu diesem „Clustermapping“-Projekt ist bereits ein Folgeprojekt in Planung. Ziel wird es sein, anhand einer interaktiven elektronischen Karte die geschichtliche Entwicklung der Unternehmen und ihre geografische Verortung am Standort zu visualisieren. Wir informieren Sie, sobald dieses Folgeprojekt „live“ geht.