10 Jahre Technologiepark Basel - Treiber der Innovation

Im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums lud der Technologiepark Basel (TPB) am 29. Januar 2021 zum virtuellen Medienanlass inklusive symbolischer Schlüsselübergabe durch Regierungsrat Christoph Brutschin (rechts im Bild unten), Departement-Vorsteher WSU, an Kaspar Sutter, ab 3. Februar 202 Regierungsrat und Departement-Vorsteher WSU.

nach oben

Initiative der Standortförderung

Der TPB ist eine Initiative der Standortförderung des Kantons Basel-Stadt und verdankt seinen Erfolg der jahrelangen Unterstützung des Regierungsrats und des Grossen Rats. Der Kanton Basel-Stadt verfolgte mit dessen Gründung im Jahr 2011 das Ziel, innovative, technologieorientierte Start-ups in Basel anzusiedeln und zu fördern, sowie Wirtschaft und Hochschulen besser zu vernetzen. Derzeit sind 32 Unternehmen mit rund 230 Arbeitsplätzen aus verschiedenen Branchen im TPB auf einer Fläche von 6'700 Quadratmetern zuhause.

Die dort angesiedelten Start-ups repräsentieren eine Auslastung der Fläche von 90 Prozent. Bei der Auswahl wird Wert daraufgelegt, dass Innovationen vor Ort stattfinden und dass somit im Kanton Basel-Stadt auch Arbeitsplätze geschaffen werden. Eine der grössten Erfolgsgeschichten der letzten zehn Jahre ist NBE-Therapeutics, welche kürzlich für 1,18 Milliarden. Euro an Boehringer Ingelheim übergegangen ist. NBE-Therapeutics wurde in einem 12 m2 grossen Büro im Technologiepark Basel gegründet und beschäftigt heute rund 30 Mitarbeitende.

Qualität des Angebots

Das erfolgreiche Konzept des TPB wird in den nächsten Jahren weitergeführt. Dabei wird die vom Kanton getragene Technologiepark Basel AG weiterhin vor allem in die Qualität des Angebots investieren. Darüber hinaus wird der TPB noch enger mit seinen Partnern in der Region zusammenarbeiten.

Im weiteren Verlauf des Jubiläumsjahres wird der Technologiepark Basel die Erfolge, die er gemeinsam mit eingemieteten Unternehmen errungen hat, an die Öffentlichkeit tragen und möglichst viele weitere Personen für das Thema Innovation begeistern. Das Jubiläumsjahr wird mit einer Vortragsreihe im neu entwickelten «virtuellen Auditorium» in Zusammenarbeit mit der „Swiss Biotech Association“ starten. Sofern es die Covid-19 Situation zulässt, soll im Sommer die Bevölkerung in Form eines „Tags der offenen Tür“ einen Einblick in den Technologiepark erhalten. Den Abschluss des Jubiläumsjahres bildet ein wissenschaftliches Symposium mit zukunftsorientierten Kurzvorträgen.

Webseite Technologiepark Basel

Video-Aufzeichnung der Medienkonferenz (runterscrollen auf "Video Media Conference 28.1.2021")

Medienmitteilung des Departements für Wirtschaft, Soziales und Umwelt

nach oben

Bildergalerie 10 Jahre Technologiepark Basel

Bild vergrössert anzeigen
Kaspar Sutter (rechts), ab 3. Februar 2021 Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt und Vorsteher des Departements für Wirtschaft, Soziales und Umwelt, und sein Amtsvorgänger Christoph Brutschin während des Medienanlasses «10 Jahre Technologiepark Basel».
Bild vergrössert anzeigen
Am virtuellen Medienanlass zu 10 Jahre Technologiepark Basel am 29. Januar 2021 sprach auch Ulf Grawunder, Mitgründer der im TPB ansässigen NBE Therapeutics, die kürzlich für 1.18 Milliarden Euro an den deutschen Pharmnakonzern Boehringer Ingelheim überging.
Bild vergrössert anzeigen
Der Empfang im Technologiepark Basel-Stadt
Bild vergrössert anzeigen
Ein Blick in eines der Labore im TPB
Bild vergrössert anzeigen
Das Gebäude des Technologieparks Basel

nach oben