Mediationsstelle Euroairport

Das Amt für Wirtschaft und Arbeit führt das Sekretariat der Mediationsstelle des schweizerischen und Gemeinsamen Sektors des Flughafens Basel-Mulhouse und hat zur Aufgabe die Parteien (Arbeitnehmende und Arbeitgebende von angesiedelten Unternehmen sowie dem Euroairport selbst) eines Arbeitsvertrags im Falle einer individuellen Streitigkeit zu unterstützen und mit ihnen tragfähige Lösungen zu erarbeiten, die von beiden Seiten akzeptiert werden. Das Verfahren ist kostenlos, vertraulich und von den Gerichten unabhängig.

Zusammensetzung der Mediationsstelle:
Die Mediationsstelle besteht aus vier Personen. Das AWA und die Unité territoriale (http://grand-est.direccte.gouv.fr/Haut-Rhin) bestimmen je zwei ordentliche Mitglieder und je wenigstens ein Ersatzmitglied für eine Amtszeit von vier Jahren, die mit der Praxis im schweizerischen und gemeinsamen Sektor des Flughafens Basel-Mülhausen vertraut sind.

Die Mediation schliesst nicht aus, dass im Falle einer erfolglosen Lösungsfindung, doch der ordentliche Rechtsweg zu bestreiten ist.

Weshalb eine Mediationsstelle für den Euroairport?
Grund für die Errichtung der Mediationsstelle Euroairport ist die Tatsache, dass seit der Gründung des Flughafens Basel-Mulhouse sich die Unternehmen im Schweizer und im Gemeinsamen Sektor des Flughafens bei der Gestaltung der Arbeitsverhältnisse mit ihren Mitarbeitenden am schweizerischen Arbeitsrecht orientieren. Dies gewährleistet den Arbeitnehmenden ein hohes Mass an Schutz sowohl im Bereich der Arbeitsgesundheit und der Arbeitssicherheit. In der von Frankreich und der Schweiz am 22. März 2012 getroffenen Rahmenvereinbarung betreffend den anwendbaren Regeln im Bereich des Arbeitsrechts («Accord de méthode relatif au régime applicable aux entreprises du secteur suisse et du secteur commun de l’aéroport de Bâle-Mulhouse») haben die beiden Staaten anerkannt, dass die bestehende Praxis der Unternehmen fortgeführt werden kann.

Sie möchten ein Mediationsgesuch einreichen? So gehen Sie vor:
Um ein Mediationsgesuch einzureichen, ist das vorgesehene Formular vollständig auszufüllen und an das Amt für Wirtschaft und Arbeit, Arbeitsbeziehungen & Einigungsamt, „Sekretariat Mediationsstelle Euroairport“, Utengasse 36, Postfach, 4005 Basel, oder per E-Mail an abz.awa@bs.ch zu senden. (siehe auch Kontaktbox rechte Seite).